Herzlich Willkommen

Zur Zeit werde ich in der Ordination von einer Medizinstudentin Frau Melanie Dorner unterstützt, -sie absolviert die letzten Monate des Studiums (KPJ) Wenn sie unter vier Augen mit mir sprechen wollen ist es kein Problem, sagen Sie es einfach kurz bei der Anmeldung .

In der Woche vom 23.5- 28.5 ist die Ordination wegen Fortbildung geschlossen.

Covid-19 Impfung mit Pfizer/Biontec jeden Dienstag und Donnerstag nach VORANMELDUNG (Terminanfragen ausschließlich per Mail unter Angabe von Impfdaten, Impfstoff, Alter und Terminwunsch-

Auffrischung-4. Stich:

Bei Personen ab 80 Jahren ist eine Auffrischungsimpfung (4. Impfung) frühestens 4 Monate, jedenfalls aber ab 6 Monate nach der Grundimmunisierung (3. Impfung) empfohlen2,3 (off-label).

Risikopersonen und Personen von 65 bis 79 Jahren die ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von COVID bzw. bei denen ein kürzeres Anhalten des Impfschutzes zu erwarten ist, kann frühestens ab 4 Monaten, optimaler Weise ab 6 Monaten nach der Grundimmunisierung (3. Impfung) nach ärztlicher individueller Nutzen-Risiko-Abwägung eine Auffrischungsimpfung (4. Impfung) verabreicht werden (off-label).

Immunkompetente Personen von 12 bis 64 Jahren: Eine Auffrischungsimpfung (4. Impfung) wird für gesunde, immunkompetente Personen dieser Altersgruppe derzeit nicht empfohlen, auch nicht für immunkompetentes Gesundheitspersonal. Auf persönlichen Wunsch kann jedoch eine Auffrischungsimpfung (4. Impfung) dennoch frühestens ab 4 Monaten, besser aber erst ab 6 Monaten nach der Grundimmunisierung (3. Impfung) verabreicht werden (off-label).

Der Aufklärungsbogen ( Achtung neue Version ab 4,2,2022) https://www.aekwien.at/documents/263869/411179/220208_Schutzimpfung_Covid-19-Formular_mRNA-Impfstoffe.pdf/72eba8ba-047d-2749-6d0a-f831771d82af muss unterschrieben werden, um Zeit zu sparen ist es gut, wenn er ausgefüllt mitgebracht wird.

Bestimmung der Ak nach Corona-Schutzimpfung : 25€ inkl. Blutabnahme tgl. ohne Voranmeldung nur um zu beweisen, dass der Körper Antikörper gebildet hat und nur bei Immunschwäche sinnvoll.

CoronaImpfnachweis in der Ordination erstellen lassen. per e-mail oder Ausdruck- nicht an Tagen mit Konsultation.

Pandemiebedingte Änderungen: 

Terminsystem: Bitte vereinbaren Sie per Mail oder telefonisch einen Termin. Wenn sie zu Ihrem Termin kommen kann es sein, dass Sie im Vorgarten warten müssen, bitte ziehen Sie sich der Witterung entsprechend an.

Telefonische Krankmeldung wieder möglich.

Wenn Sie als Patient die Ordination aufsuchen benötigen Sie keinen Zutrittstest aber eine gut angepasste FFP2 Maske!

Rezepte: zur Zeit besteht die Möglichkeit Rezepte telefonisch   während der Ordinationszeit zu bestellen.: 0677 63236551 (Info Rezeptbestellung)

Die Ordination kann zur Zeit nur die neuen Patienten in die Kartei aufnehmen für die ich der fussläufig nächstgelegene Kassenarzt bin, bzw. Familienangehörige bestehender Patienten.