Herzlich Willkommen

Aktuelles:

Information zum Masernausbruch

Ab 15.1.2024 sind die E-Cards ohne Foto gesperrt. Sollte Sie noch eine E-Card ohne Foto haben, wenden Sie sich bitte a die e-card Serviceline für Versicherte. 050 124 33 11. Mo-Frvon 7:30 bis 16:00 Uhr. Ausnahmen: e-cards OHNE FOTO bleiben weiterhin gültig für Kinder bis 14 Jahre, ab dem 70. Geburtstag sowie Beziehern der Pflegestufe 4,5,6 oder 7. Wenn eine der genannten Ausnahmen zutrifft, gilt weiterhin das Ablaufdatum auf der Rückseite der e-card

Die telefonische Krankmeldung ist bei Infektionen seit 1.7.2023 nicht mehr möglich.. bitte vereinbaren Sie wenn möglich für die erste Stunde nach Ordinationsöffnung den Termin zur Krankmeldung und Untersuchung.. ich hätte gerne die Infektiösen von den chronisch Kranken zeitlich getrennt in der Ordination.

Wir sind eine Terminordination vereinbaren Sie unbedingt per Mail oder telefonisch einen Termin. Während der Ordinationszeit vereinbaren Sie bitte Termine, bzw. deponieren Sie Ihre Rezeptwünsche unter der Telefonnummer +43677 63236551. Während der Ordinationszeit können Sie weiterhin persönlich Ihre Rezepte in der Ordination ohne Voranmeldung erhalten.

Am Haupttelefon 019143199 stehe ich jeweils in der ersten Ordinationsstunde für kurze akute medizinische Anfragen zur Verfügung.

Corona Impfung Risikopatienten, und Patienten über 60 die in den letzten 6 Monaten weder erkrankt sind noch geimpft wurden wird die Auffrischung empfohlen. Ab 12 Jahren wird mit dem Erwachsenenimpfstoff geimpft.
NOVAXOVID Impfstoff ab 14.12.2023 verfügbar (ähnelt vom Prinzip dem klassischen Influenza Impfstoff)
Wir impfen wieder in der Ordination an Dienstagen und Donnerstagen mit dem neuesten XBB Impfstoff von BioNTech Pfizer. Anmeldung ausschließlich per Mail!

Bestimmung der Ak nach Corona-Schutzimpfung : verursacht Ihnen unnötige Kosten da die Höhe der Antkörper nichts über die Qualität des Schutzes aussagt.

Ende der Pandemie Ausnahmeregelungen: Wir können Medikamente nur noch kontaktlos verordnen, wenn wir ihre E-Card einmal im Quartal stecken. (In der Folge ist eine elektronische Verordnung im Form des E-Rezeptes für 90 Tage möglich.) Auch die Möglichkeit der telefonischen Krankmeldungen ist nur mehr stark eingeschränkt möglich! Vertretungspatienten müssen mit der e- Card in die Ordination kommen.
Wir haben uns diese Regelung nicht ausgesucht, bitte wenden sie sich mit ihren Beschwerden direkt an das Gesundheitsministerium.

Ich ersuche infektiöse Patienten aus Rücksichtnahme einen MundNasenSchutz zu tragen. Es gibt keine Maskenpflicht.

Die Ordination kann zur Zeit nur die neuen Patienten in die Kartei aufnehmen für die ich der fussläufig nächstgelegene Kassenarzt bin, bzw. Familienangehörige bestehender Patienten.


Seit 1.7.2022 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wieder in vollem Umfang.
Bitte senden Sie keine Befunde mehr per Mail sondern vereinbaren Sie einen Besprechungstermin in der Ordination. Wir scannen dann die Befunde ein. Medizinische Auskünfte per Mail sind uns auch nicht mehr erlaubt. Wenn Sie nicht kommen können vereinbaren Sie bitte einen Termin für ein Telefonat.

Leider kommt es in letzter Zeit immer wieder zu telemedizinischen Anfragen für „Wunsch MR Zuweisungen“… zur Klarstellung:

Wir stellen MR Überweisungen nur bei Indikation, nach einem persönlichen Gespräch aus. Da MR Untersuchungen individuell unterschiedlich ausgeführt werden ist oft auch eine Konsultation eines Orthopäden wesentlich um die zur Verfügung stehenden MR-Termine sinnvoll zu nutzen und nicht unnötig für Patienten zu blockieren die z.B. im Rahmen von Krebserkrankungen sonst sehr lange auf wichtige Untersuchungen warten müssen!

Unser Gesundheitssystem kann nur weiterhin so gut funktionieren, wenn Untersuchungen nur bei korrektem Anlass und zielführend durchgeführt werden. Verstehen Sie bitte, dass es sinnlos ist per Mail oder am Telefon Druck auszuüben damit sie eine MR-Kassenzuweisung erhalten, auch wir müssen unsere knappen Zeitresourcen gut nützen