Covid-19 Coronavirus Info

Es ist momentan wichtig, Infizierte frühzeitig zu erkennen, um eine unkontrollierte Verbreitung zu verhindern. Eine verlässliche Unterscheidung zwischen COVID-19-Erkrankungen und anderen Infektionskrankheiten ist ohne Abstrich nicht möglich! Leider stehen  wegen der hohen Krankheitsaktivität nicht ausreichend Testmöglichkeiten für Erkrankte zur Verfügung… manchmal muss man beharrlich bei 1450 anrufen um getestet zu werden . Symptomatische mobile Patienten werden ab 12.11.2020 deshalb zusätzlich die Möglichkeit haben zu einer „Checkbox“ der Gemeinde Wien privat anzureisen ( keinesfalls Öffis verwenden!) Die nächstgelegene Box wird bei der Maroltingerstraße sein, auch da wird man sich anmelden müssen.. da Schnelltests (Antigentests) gemacht werden erfährt man sofort das Ergebnis.

Wer sollte getestet werden?
-Patienten mit Zeichen einer akuten Atemwegsinfektion
-und/oder mit Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn

Wenn man keine andere Ursache findet auch Patienten mit

-Fieber, Kopf- oder Gliederschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, neurologischen Beschwerden oder Hautausschlägen

PCR-Test
Standardmäßig erfolgt der Nachweis einer Infektion mit SARS-CoV-2 (Corona-Virus) über Abstriche aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum. Im Labor wird der Abstrich dann mittels PCR-Verfahren auf Erbgut des Virus untersucht (PCR = Polymerase-Kettenreaktion).
Der PCR-Test ist gut geeignet, um eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 nachzuweisen. Er ist jedoch nicht dazu geeignet, eine Infektion mit absoluter Sicherheit auszuschließen !

Antigen-Test („Schnelltest“)
Ein Antigen-Test weist im Gegensatz zum PCR-Test kein Erbmaterial des Virus nach, sondern Virusproteine. Ein Ergebnis liegt bereits nach 10 bis 15 Minuten vor. —-Leider erkennen Antigen-Tests im direkten Vergleich mit PCR-Tests Kranke seltener richtig als krank und Gesunde seltener richtig als gesund. Aus diesem Grund gilt dieser Test nur unter bestimmten Voraussetzungen als sinnvolle Ergänzung zu anderen Maßnahmen und ein positiver Antigen-Test muss grundsätzlich mittels PCR bestätigt werden.
Die österreichische Teststrategie  sieht den Antigen-Test für Situationen vor, die eine rasche Ersteinschätzung brauchen:

-Für symptomatische Personen zur raschen Ausschlussdiagnose einer SARS-CoV-2-Infektion (1. Untersuchung sofort bei Krankheitsbeginn, negative Resultate eventuell  nach 48 h kontrollieren oder PCR bei hohem Verdachtsrisiko laut Hausarzt).

-Kontaktpersonen der Kategorie I (hier ist keine Kontroll- PCR nötig wenn K1 Kontaktpersonen symptomatisch erkranken und der AGTest positiv ist.)

-Für asymptomatische Personen im Rahmen von Ausbruchsmanagement, für Testungen von Hochrisiko-Kontaktpersonen und als Screeningtest in Einrichtungen mit besonders exponiertem Personal.

Hier die Links zu den aktuellen Informationen

Coronavirusinfo Gemeinde Wien

Informationsseite der AGES

Information des Gesundheitsministeriums

Telefon Hotline Mo-Fr 9:00-17:00: 0800 555 621

Wie schütze ich mich vor Ansteckung ?

· Meiden Sie nach Möglichkeit größere Zusammenkünfte von Menschen. Lüften Sie Gemeinschaftsräume.
· Vermeiden Sie das Händeschütteln und Begrüßungsküsse – das ist nicht unhöflich, sondern vernünftig und verantwortungsvoll.
· Waschen Sie sich regelmäßig mindestens 20 Sekunden lang die Hände gründlich mit Wasser und Seife. Tun Sie das immer dann, wenn Sie Hände geschüttelt haben oder möglicher Weise infizierte Gegenstände wie Türschnallen oder Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln angegriffen haben.
· verwenden Sie einen Mund-Nasenschutz in Menschenansammlungen.
· Wenn Sie den Verdacht haben, sich infiziert zu haben, gehen Sie bitte nicht zu Ihrem Hausarzt oder in eine Spitalsambulanz, weil sie damit Ärzte und Pflegekräfte und andere Patienten anstecken könnten.
· Rufen Sie bitte bei Verdacht den Ärztefunkdienst 141 oder die Gesundheits-Hotline 1450.
· Wenn Sie husten oder niesen, so bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch das sie dann in einem geschlossenen Behälter entsorgen.
· Meiden Sie direkten Kontakt mit Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind oder bei denen diesbezüglich ein Verdacht besteht.
· Halten Sie einen Mindestabstand von 1 bis 2 Meter von krankheitsverdächtigen Personen.